Bäcker Dries Rheingau gewinnt Innovationspreis

Der im Rheingau und in Wiesbaden mit 23 Filialen vertretene Bäcker Dries hat den renommierten Marktkieker-Innovationspreis gewonnen. Die Auszeichnung, die als eine der wichtigsten der Branche gilt, wird alle zwei Jahre von der Fachzeitschrift „Back Journal“ an vier „vorausdenkende und vorbildliche“ Bäckerei-Unternehmer in Deutschland, Österreich und der Schweiz verliehen. Bei der Prämiierungs-Gala in Berlin würdigte die Jury die durchgäng hohe Qualität, das innovative Marketing und das große Engagement der Mitarbeiter des Rüdesheimer Traditions-Unternehmens der Brüder Martin und Stefan Dries.

Der Marktkieker-Preis würdigt nicht alleine die üblichen Punkte wie Produktqualität oder Nachhaltigkeit, sondern bewertet vor allem die Innovationsfähigkeit und die Vorbildfunktion des gesamten Unternehmens. Um die begehrte Top-Auszeichnung zu gewinnen, muss ein Bäcker sich also nicht nur als guter Handwerker, sondern auch als vorbildlicher Geschäftsmann, Führungskraft, Innovator, Kommunikator und Motivator bewähren. Eine Bewerbung um den Marktkieker gibt es nicht – man wird von Branchen-Beobachtern aus mehr als 17.000 Unternehmen in den drei DACH-Ländern ausgewählt und nominiert. Eine Fach-Jury besucht dann den Betrieb mehrmals und klopft alle Unternehmensbereiche nach einem festen Kriterienkatalog ab.

Ihr „Erfolgsgeheimnis“ geben die Dries-Brüder gerne preis: kompromisslose Qualität bei den verwendeten Rohstoffen und ein geschickter Mix aus moderner Backtechnik und traditionellen handwerklichen Methoden bei der Herstellung. „Geschmack braucht Zeit“, wissen Stefan und Martin Dries, „denn Aromen entfalten sich nur langsam zu ihrer vollen Stärke.“ Diese Philosophie wenden sie auf eine vielfältige, ständig verbesserte Produkt-Welt an – nicht nur bei den Brötchen-Sorten, für die Bäcker Dries Rheingau bekannt ist: In den nächsten Monaten starten die kreativen Rüdesheimer eine Kampagne mit einer völlig neuen Generation von Brot-Produkten.

Die neueste Auszeichnung durch den „Marktkieker“ krönt auf nationaler Ebene eine Reihe von Auszeichnungen des Backhauses Dries durch hessische Institutionen in den vergangenen Jahren. Besonders hervorgehoben wurde dabei stets die gute Unternehmenskultur und faire Personalführung des eigentümergeführten Betriebes mit inzwischen 270 Mitarbeitern.